Nextorch Saint Torch 30 im Test (Review)

Nextorch Saint Torch 30
Nextorch Saint Torch 30

Nachdem wir vor einiger Zeit schon die Taktische Taschenlampe Nextorch TA30 im Test hatten, wird es nun endlich Zeit, dass wir uns mit der Nextorch Saint Torch 30 das derzeitige Flaggschiff von Nextorch zur Brust nehmen.

Einen solchen Suchscheinwerfer hat man ja nicht alle Tage in der Hand. 5600 Lumen, 4 Leuchtstufen, 2 Blinkmodi, 3 LED und eine Reichweite von 480 Metern warten auf unsere Aufmerksamkeit.

Das Flaggschiff ist übrigens immer das größte Schiff einer Flotte. Mit einem solchen Flaggschiff kann ein Hersteller viel Reputation gewinnen, und ebenso verlieren.

Wie hat sich die Nextorch Saint Torch 30 wohl geschlagen? Das, und noch viel mehr, erfährst du in unserem Review. Es wird in jedem Fall interessant und spannend!

Hier findest du die Nextorch Saint Torch 30 bei Amazon*

Verarbeitung und Design

Nextorch Saint Torch 30
Nextorch Saint Torch 30

Das Design der Nextorch Saint Torch 30 ist schon auf den ersten Blick sehr beeindruckend und einzigartig. Hat man diese Lampe einmal gesehen, würde man sie unter vielen anderen Taschenlampen wohl jederzeit wieder erkennen.

Inbesondere der charismatisch und speziell wirkende Lampenkopf, der durch die wie eine Gabel wirkenden Streben perfekt eingefasst wird, sticht sehr deutlich aus der Masse heraus.

Die gesamte Verarbeitung der Lampe ist exzellent, anders kann man das nicht sagen. Wir halten hier eine robuste Lampe aus hochwertigem 6061-T6 Aluminium aus der Luft- und Raumfahrt mit einer 1 A Anodisierung in der Hand.

Sauber geschnittene Gewinde

Die Gewinde der Lampe sind sauber geschnitten und machen bereits beim Ein- und ausdrehen Spaß. Gewindefetischisten wie wir kommen hier also voll auf ihre Kosten. Lediglich beim einschrauben des Akkupacks muss man anfangs ein wenig Acht geben, dass das gute Stück nicht verkantet.

Griffiges Knurling

Das Akkurohr ist rundherum mit einem griffigen Knurling (Rändelung) versehen, so dass die Lampe stets gut und sicher in der Hand liegt. Auch mit leicht feuchten Händen sollte durch diese Rändelung stets ein guter Grip gewährleistet sein.

Gummierter Schalter

Unterhalb des Kopfes sitzt der zentrale Schalter, der komplett gummiert ist. Eventuell hätte man an dieser Stelle dafür sorgen können, dass der Schalter in der Dunkelheit noch besser tastbar ist, aber das ist bereits meckern auf hohem Niveau.

Ansonsten fügt sich der Seitenschalter perfekt in das einfache Bedienkonzept der Lampe ein.

Praktische Ladestandsanzeige

Neben dem Schalter befindet sich außerdem eine Akku Ladestandsanzeige, die aus 4 LED besteht. Wird die Lampe eingeschaltet, dann kann man hier den Ladezustand der Akkus ablesen.

Sobald die Akkus einen sehr niedrigen Ladestand aufweisen und aufgeladen werden sollen, blinkt die letzte dieser vier LED als eine Art Warnung. So ist man stets gut über den Zustand der Akkus informiert und kann das Akkupack rechtzeitig wieder aufladen.

Red Dot Award 2018 Winner

Die Nextorch Saint Torch 30 hat im Jahre 2018 einen begehrten Red Dot Award eingeheimst. Die Begründung der Jury lautete wie folgt:

Technische Raffinesse und überzeugende Details definieren den hohen Gebrauchswert dieser funktional ausgereiften Taschenlampe aus.

Ob Nutzer von LED Taschenlampen besonderen Wert auf einen solchen Award legen, wissen wir nicht. Aber für den Hersteller ist das sicherlich eine schöne Bestätigung für gelungene Design- und Entwicklungsarbeit.

Reflektor und LED

Nextorch Saint Torch 30 Blick auf die LED
Nextorch Saint Torch 30 Blick auf die LED

Schaut man in den Kopf der Lampe, dann sieht man die drei CREE XHP 50B LED, die jeweils in einem kleinen Reflektor sitzen und darauf warten ihren Betrieb aufzunehmen.

Auch an dieser Stelle setzt sich die hervorragende Verarbeitungsqualität der Lampe fort.

Das Lichtbild der Nextorch Saint Torch 30

Nachdem wir uns kurz dem Reflektor und den drei LED gewidmet haben, ist es natürlich interessant zu wissen, wie die Saint Torch 30 denn nun leuchtet? Ist sie vom Lichtbild her eher Thrower, eher Flooder, oder eher Allrounder?

Nun, bereits die maximale Reichweite von 480 Metern verrät uns, dass wir es bei dieser Lampe nicht mit einem reinrassigen Thrower zu tun haben. Thrower können heutzutage deutlich weiter leuchten.

Kürzlich hatten wir zum Beispiel erst den Thrower Astrolux MF04 im Test, für welchen eine maximale Reichweite von 2416 Meter angegeben wird. Das ist also eine andere Hausnummer.

Dennoch sind die angegebenen 480 Meter ein extrem hoher Wert für eine solche Lampe, wie die Nextorch Saint Torch 30.

Als Vergleich erreicht die sehr empfehlenswerte Olight X7R Marauder, welche auch mit 3 LED daherkommt, aber mit 12000 Lumen eine viel höhere Leistung aufweist, eine Reichweite von „nur“ max. 380 Meter.

Leistungsfähiger Allrounder

Bei der Nextorch Saint Torch 30 haben wir es aus unserer Sicht also eher mit einem leistungsfähigen und recht flutigen Allrounder mit hoher Reichweite zu tun, der das beste beider Welten in sich vereint.

Der Begriff „Suchscheinwerfer“ trifft die Leuchteigenschaften dieser Lampe ziemlich genau, wie wir finden.

Die Lichtfarbe dieser Lampe würden wir als warmweiß bezeichnen. Durch diese angenehme Lichtfarbe kommen die Farben sehr natürlich zur Geltung.

Die Stromversorgung der Nextorch Saint Torch 30

Nextorch Saint Torch 30 Akkupack
Nextorch Saint Torch 30 Akkupack

Die Stromversorgung der Nextorch Saint Torch 30 wird durch einen 4 x 2600 mAh Li-ion Akku ( 14.8 V) Akkupack realisiert, welcher sich im Lieferumfang befindet.

Dieser Akkupack ist in sich geschlossen, die eigentlichen Akkus bekommt man nicht zu Gesicht.

USB Typ C Auflade-Technologie

Der Akkupack wird per Typ-C-USB geladen. Das passende USB-C Kabel und das USB-C Schnellladegerät befinden sich im Lieferumfang.

Während des Aufladens leuchtet der Ladeindikator rot. Ist das Akkupack vollständig aufgeladen, wechselt die Farbe zu grün.

Durch USB-C lässt sich der Akkupack entsprechend schnell aufladen. Hier wird also bereits mit neuer Technik gearbeitet.

Vor- und Nachteile des Akkupacks

Der Nachteil dieser Lösung ist natürlich, dass man den abgeschlossenen Akkupack nicht eigenständig mit Akkus bestücken kann. Das führt dazu, dass man sich einen zweiten Nextorch Akkupack kaufen muss, wenn man stets Ersatzakkus bei sich haben möchte.

Ein solcher Ersatzakku für die Saint Torch 30 ist im Nextorch Shop gelistet.

Allerdings hat diese Lösung auch handfeste Vorteile. Denn anders als bei den meisten anderen LED Taschenlampen, muss man sich bei dieser Lampe überhaupt nicht mit dem komplizierten Thema Akkus auseinandersetzen.

Man muss hier keinerlei Gedanken daran verschwenden, welche Akkus in die Lampe passen könnten und mit welchen Akkus man wohl die beste Leistung erzielen könnte.

Auch wenn wir uns persönlich gelegentlich ganz gerne mit dem weiten Feld der verschiedenen Akkus beschäftigen, gilt diese Vorliebe natürlich nicht für jedermann.

Manch Anwender möchte an dieses Thema keine Gedanken verschwenden und einfach nur leuchten. Auch hat nicht jeder ein Akku-Ladegerät im Haus, oder möchte ein solches verwenden.

Für alle diejenigen ist die Lösung mit dem perfekt auf die Lampe abgestimmten Akkupack sicherlich die beste Wahl.

Und auch uns gefällt diese Lösung außerordentlich gut. Auch deshalb, da das Akkupack sehr schön verarbeitet ist und mit einer weiteren praktischen Funktion daherkommt.

Nextorch Saint Torch 30 als Powerbank nutzen

Nextorch Saint Torch 30 als Powerbank nutzen
Nextorch Saint Torch 30 als Powerbank nutzen

Der leistungsfähige Akkupack der Nextorch Saint Torch 30 kann nämlich auch als Powerbank verwendet werden. Diese praktische Funktionen hat uns bereits bei anderen LED Taschenlampen erfreut, wie zum Beispiel bei der Rofis MR70 und der MecArmy MOT10.

Es gibt einem unterwegs ganz einfach eine gewisse Sicherheit, wenn man weiß, dass man für Notfälle noch eine Powerbank dabei hat, bzw. die LED Taschenlampe als solches nutzen kann.

Warum auch nicht? Die Akkus sind ja nun mal leistungsfähig genug und geben diese Funktion locker her, so dass sie in der Praxis auch Sinn macht.

Das 4 × 2600 mAh (14,8 V) Akkupack der Saint Torch 30 soll laut Hersteller ein reguläres Smartphone etwa 3 mal vollständig aufladen können. Das ist mehr als ausreichend, wie wir finden.

USB-Ports und ein praktischer Schalter

Wenn man den Akkupack der Saint Torch 30 vom Kopf der Lampe abschraubt, dann findet man am Gewinde einen USB-C Port zum Laden der Akkus und einen USB-Port zum Entladen, also für die Funktion als Powerbank.

Außerdem findet sich neben dem Kontakt ein kleiner Schalter, der sich auf die Stellungen LED, Off und USB schalten lässt.

Für den regulären Betrieb als Akku für die Taschenlampe wird dieser Schalter auf LED geschaltet.

Möchte man die Lampe sichern und den Akkupack abschalten, dann wird dieser Schalter auf Off geschaltet.

Möchte man den Akkupack nun als Powerbank nutzen, dann muss der Schalter auf USB geschaltet werden. Dann kann der Akkupack direkt als Powerbank genutzt werden und man kann sein Smartphone oder andere Geräte damit aufladen.

Wasserdichter Behälter inklusive

Nextorch Saint Torch 30 wasserdichte Pillendose
Nextorch Saint Torch 30 wasserdichte Pillendose
Ein nettes zusätzliches Feature ist die Tatsache, dass man den abgeschraubten Kopf der Lampe und das Akkupack mit den mitgelieferten Deckeln vor Verschmutzung schützen kann.

Transportiert man Kopf und Akkupack separat, sind diese Teile also immer bestens geschützt.

Auch wenn man gerade das Akkupack verwendet und Sorge davor hat, dass sich die Kontakte des Kopfes verschmutzen könnten, kann man durch den schraubbaren Deckel die empfindlichen Kontakte des Kopfes sauber verschließen.

Der Clou dabei ist, dass man diese beiden Deckel auch selber miteinander verschrauben kann und auf diese Art und Weise eine kleine wasserdichte Dose erhält. Wie das in der Praxis funktioniert, siehst du in unserem Video.

In dieser Dose kann zum Beispiel eine Notfallmedizin sicher und geschützt aufbewahrt werden. Oder natürlich leckere Pfefferminzpastillen, die man bei Wind und Wetter immer gut gebrauchen kann 😉

Die Bedienung der Nextorch Saint Torch 30

Die Bedienung der Nextorch Saint Torch 30 ist wirklich sehr einfach und logisch. Eine Bedienungsanleitung benötigt man dafür nicht.

Ist die Lampe ausgeschaltet, reicht ein softer Druck auf den Seitenschalter um in den Momentary On Modus mit 5600 Lumen zu schalten. So hat man stets sehr schnell die volle Leistung der Lampe parat. Lässt man den Schalter los, erlischt der Momentary On Modus wieder.

Um die Lampe dauerhaft einzuschalten, wird der Seitenschalter einmal durchgedrückt. Nun kann man mit einem soften Druck auf den Seitenschalter durch alle Modi – Turbo – High – Medium – Low und Strobe durchschalten.

Hält man bei eingeschalteter Lampe den Seitenschalter für 3 Sekunden gedrückt, erreicht man den SOS Modus.

Drückt man den Schalter erneut durch, schaltet man die Lampe aus.

Das war es schon. So einfach geht das. Während man bei so manch anderer Lampe halbe Romane zur Bedienung schreiben muss, reichen bei der Nextorch Saint Torch 30 bereits wenige Sätze.

Eine solch einfache und logisch aufgebaute Bedienung kann man gar nicht hoch genug loben.

Klar, wenn man sich zu Hause in aller Ruhe mit einer LED Taschenlampe beschäftigt, dann hat man vielleicht Spaß daran, wenn die Lampe ein eher anspruchsvolles UI zu bieten hat und eventuell sogar noch programmiert werden kann.

Aber im Einsatz und bei Dunkelheit muss eine Lampe schnell, einfach und sicher bedient werden können. Eine solche Bedienung bietet die Nextorch Saint Torch 30.

Leistung und Laufzeit

Nextorch Saint Torch 30 Kopf und Akkupack mit Deckeln abgedeckt
Nextorch Saint Torch 30 Kopf und Akkupack mit Deckeln abgedeckt

In der folgenden Tabelle findest du die Angaben zu Leistung und Laufzeit der Nextorch Saint Torch 30. Du siehst hier, welcher Modi, mit welcher Leistung, wie lange leuchten kann.

Diese Angaben stammen direkt von Nextorch, dem Hersteller der Lampe.

LeistungLaufzeit
Momentary On5600 Lumen
Turbo5600 Lumen2h 30min
High2500 Lumen3h 30min
Mid840 Lumen8h 30min
Low105 Lumen60h
Strobe5600 Lumen
SOS2500 Lumen
Nextorch Saint Torch 30*
  • Technische Details der NEXTORCH SAINT TORCH 30:
  • o Leuchtmittel: 3 x Original Cree(TM) XHP 50B LED
  • o Leistung: 105 bis 5600 ANSI-Lumen*

Nextorch Saint Torch 30 Beamshots

Nun schauen wir uns natürlich auch einmal an, wie die Nextorch Saint Torch 30 draußen leuchtet.

Da wir für alle Taschenlampen für gewöhnlich bewusst die gleichen Kameraeinstellungen verwenden, damit wir die Lampen besser miteinander vergleichen können, wirken bei besonders starken Lampen wie der Nextorch Saint Torch 30 die Bilder teilweise überbelichtet, bzw. ausgebrannt.

Insbesondere beim ersten Bild, der Nahaufnahme des gelben Bauwagens, wirkt sich dieser Effekt ganz besonders deutlich aus.

It’s not a bug, it´s a feature. Das ist also kein Fehler, sondern ein Merkmal. Dies nur vorweg.

Nextorch Saint Torch 30 leuchtet einen Bauwagen an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet einen Bauwagen an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet einen Bauwagen aus der Ferne an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet einen Bauwagen aus der Ferne an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet einen Kirchturm an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet einen Kirchturm an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet in die Ferne
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet in die Ferne
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet über einen Fluss (Main)
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet über einen Fluss (Main)
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet ein Gebäude an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet ein Gebäude an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet in einen Holzschuppen
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet in einen Holzschuppen
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet ein Gebäude an
Nextorch Saint Torch 30 leuchtet ein Gebäude an

Wir sehen, dass wir es hier mit einer hellen und recht breit ausleuchtenden Lampe zu tun haben. Trotz dieses flutigen Charakters erreicht die Saint Torch 30 eine beachtenswerte Reichweite.

Nextorch Saint Torch 30 in der Übersicht

In der folgenden Tabelle findest du in kompakter Form die wichtigsten technischen Daten zur Nextorch Saint Torch 30:

ModellNexTorch Saint Torch 30
LED3 x CREE XHP 50B LED
Leuchtweite480 Meter
Leistungmax. 5600 Lumen (ANSI)
WasserdichtgkeitIPX-7 (1m)
Schlagfestigkeit1 Meter
Stromversorgung4 x 2600 mAh Li-on Akku ( 14.8 V) im Akkupack
Gewicht728 Gramm (mit Akku)
Länge200 mm

Nextorch Saint Torch 30 Whitewallshots

Um den Bilderreigen zu vervollständigen, zeigen wir an dieser Stelle noch die beiden Whitewallshots der Nextorch Saint Torch 30:

Nextorch Saint Torch 30 Whitewallshot
Nextorch Saint Torch 30 Whitewallshot 1
Nextorch Saint Torch 30 Whitewallshot 2
Nextorch Saint Torch 30 Whitewallshot 2

Eigene Messungen mit der Nextorch Saint Torch 30

Mit der Nextorch Saint Torch 30 haben wir einige eigene Messungen vorgenommen. Dazu haben wir die Lampe vor einem Luxmeter platziert, sie im Turbomodus eingeschaltet und dann so lange laufen lassen, bis sie sich selbständig abschaltete.

Dabei haben wir anfänglich jede Minute und später dann alle 15 Minuten den jeweiligen Lux Wert notiert. Diesen Lux Wert haben wir für die folgende Tabelle in Prozent umgerechnet.

So kann man sehr schön sehen, wie sich die Lampe vom Start bis zum automatischen Abschalten in Sachen Leuchtstärke verhält.

Laufzeit in MinutenLeuchtstärke in Prozent
Start100 %
190 %
270 %
347 %
432 %
527 %
1527 %
3024 %
4521 %
6021 %
7521 %
9021 %
10524 %
12024 %
13524 %
15021 %

Ab Minute 135 macht sich die Akkustandsanzeige durch Blinken bemerkbar und teilt damit mit, dass der Akku geladen werden sollte.

Nach ziemlich genau 150 Minuten schaltet sich die Lampe komplett aus. Der Akkupack hat dann nach unserer Messung eine Restspannung von ca. 13,2 V. Für den voll aufgeladenen Akku haben wir eine Spannung von 16,76 V gemessen.

Wie man in der Tabelle sehen kann, hat die Nextorch Saint Torch 30 nach ca. 5 Minuten nur noch weniger als ein Drittel der Leuchtstärke des ursprünglichen Werts beim Einschalten der Lampe.

Dieser ungefähre Wert hält sich dann jedoch sehr lange und nimmt bis zur automatischen Abschaltung nach 150 Minuten nicht mehr signifikant ab.

Sehr positiv ist uns aufgefallen, dass die Lampe zu keinem Zeitpunkt wärmer als ca. 40 Grad wird. Auch das haben wir während unseres Tests regelmäßig durch eigene Messungen überprüft. Das spricht für ein gutes thermisches Management.

Wir haben diesen Test im übrigen mehrfach gemacht und hatten stets annähernd die gleichen Werte.

Um ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie diese Messungen einzuordnen sind, kannst du dir unseren Artikel über Emitter Lumen, OTF Lumen und ANSI Lumen zu Gemüte führen.

Nextorch Saint Torch 30*
  • Technische Details der NEXTORCH SAINT TORCH 30:
  • o Leuchtmittel: 3 x Original Cree(TM) XHP 50B LED
  • o Leistung: 105 bis 5600 ANSI-Lumen*

Die Nextorch Saint Torch 30 im Video

Auch für die Nextorch Saint Torch 30 haben wir natürlich ein Video gedreht. In unserem Video stellen wir die Lampe ausführlich vor, erklären alle Funktionen und zeigen im Anschluss daran, wie die Lampe draußen leuchtet.

Nextorch Saint Torch 30 Review

Korrektur zum Video: Gegen Ende des Videos sagen wir an einer Stelle, dass wir die Lampe im High Modus eingeschaltet hätten. Das ist falsch. Sie war in dieser Situation im Turbo Modus geschaltet und leuchtete daher mit 5600 Lumen.

Nextorch Saint Torch 30 Vor- und Nachteile

Für so gut wie für jedes Produkt gibt es Vor- und Nachteile. Diese sind jedoch oft eine sehr individuelle Angelegenheit. Was für den einen ein Vorteil ist, kann für jemand anderen ein Nachteil sein, und umgekehrt.

Die Vor- und Nachteile der Nextorch Saint Torch 30 sind aus unserer Sicht die folgenden Punkte:

Vorteile

  • Hohe Reichweite
  • Hohe Leistung
  • Schönes Lichtbild
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Powerbank Funktion
  • Schneller Aufladen durch USB-C Schnellladegerät
  • Hochwertige Tasche inklusive

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Der gummierte Schalter könnte besser tastbar sein
  • Kein Firefly Modus

Nextorch Saint Torch 30 Lieferumfang

Nextorch Saint Torch 30 Lieferumfang
Nextorch Saint Torch 30 Lieferumfang

Der Lieferumfang der NexTorch Saint Torch 30 kann sich durchaus sehen lassen. Unsere Lieferung bestand aus dem folgenden Lieferumfang:

  • Saint Torch 30 Lampe
  • Wasserfester Behälter
  • Schultergurt
  • USB-C Schnellladegerät
  • USB-C Kabel
  • hochwertige Tragetasche
  • Bedienungsanleitung

Nextorch Garantie

Nextorch gewährt auf diese Lampe eine Garantie von 5 Jahren. Das ist schon einmal eine gute Sache. Da Akkus aber natürlich einer besonderen Abnutzung unterliegen, gilt für die Akkus eine Garantie von 2 Jahren ab Kaufdatum.

Diese Angaben haben wir der beiliegenden Bedienungsanleitung entnommen.

Für wen ist die Nextorch Saint Torch 30 empfehlenswert?

AusrufezeichenBei relativ „normalen“ Taschenlampen muss man sich das kaum fragen, aber immer dann, wenn man es mit sehr speziellen LED Taschenlampen zu tun hat – die Nextorch Saint Torch 30 zählen wir dazu – kann man sich schon die Frage stellen, für wen eine solche Lampe geeignet oder gar empfehlenswert ist.

Die Antwort ist: Für jeden, der Verwendung für eine Art Suchscheinwerfer hat, ist die Nextorch Saint Torch 30 auf jeden Fall empfehlenswert.

Also zum Beispiel als unverzichtbarer Helfer auf einem Boot, oder für Such- und Rettungsdienste, Wachschutz und Security. Aber auch jeder, der ein großes Gelände überwachen möchte, ist mit diesem Suchscheinwerfer natürlich bestens bedient.

Auch wer sich über die nächtlichen Vorgänge in seinem Garten informieren möchte, ist mit dieser Lampe gut beraten. Inbesondere in Verbindung mit dem hellen Stroboskop-Modus kann man mit dieser Lampe sicherlich den ein oder anderen ungebetenen Gast wirkungsvoll abschrecken.

Und letztlich können wir diese schöne Taschenlampe natürlich auch allen denjenigen guten Gewissens empfehlen, die ganz einfach Spaß an hochwertigen und ganz besonderen LED Taschenlampen haben.

Hier findest du die Nextorch Saint Torch 30 bei Amazon*

Unser Fazit zur Nextorch Saint Torch 30

ribbonWow. Was für eine Lampe! Die Nextorch Saint Torch 30 ist exzellent verarbeitet und vereint viele wirklich gute Eigenschaften von LED Taschenlampen unter einem Hut.

Wir sind von der Lampe nicht nur aufgrund der einfachen Bedienung, sondern auch wegen ihrer enormen Leistung und ihres schönen Lichtbildes begeistert.

Allerdings hat das Nextorch Flaggschiff auch einen recht stolzen Preis. Dafür bekommt man aber eben eine Top LED Taschenlampe mit gut durchdachtem Akkupack (inklusive Powerbank Funktion), eine praktische Tasche zur Aufbewahrung und als Bonus eine wasserdichte Dose.

Betrachtet man das sehr gelungene Gesamtkonzept dieser Lampe, dann ist der Preis aus unserer Sicht durchaus gerechtfertigt.

Denn mit dieser Lampe hat man seitens Nextorch nicht einfach ein Papiermonster auf den Markt geknallt, das mit möglichst hohen Lumenwerten prahlt, sondern vielmehr eine aus unserer Sicht „ehrliche“ und handfeste Lampe mit einem sehr gut durchdachten Konzept.

Wenn die Lampe zum Anwenderprofil passt, dann wird man mit der Nextorch Saint Torch 30 voraussichtlich sehr lange Spaß haben.

Disclaimer: Nextorch hat uns diese Lampe für unser Review kostenlos zur Verfügung gestellt. Außerdem dürfen wir die Lampe nach unserem Test behalten. Unsere Meinung wird dadurch natürlich nicht beeinflusst.
Nextorch Saint Torch 30 im Test (Review)
Leistung8.6
Verarbeitung9.5
Bedienung9.5
Funktionen8
8.9
Bewertung
Fazit
Die Nextorch Saint Torch 30 ist eine wirklich tolle Lampe und glänzt mit exzellenter Verarbeitung, einfacher Bedienung und enormer Leistung.Für uns ist die Nextorch Saint Torch 30 ein flutiger Allrounder mit hoher Reichweite, der das beste beider Welten in sich vereint.