Wie weit leuchten LED Taschenlampen?

Der Astrolux MF04 Thrower leuchtet ein Kraftwerk an
Der Astrolux MF04 Thrower leuchtet ein Kraftwerk an

Die maximale Leuchtweite von LED Taschenlampen ist sehr verschieden und hängt von diversen Faktoren ab. Zu diesen Faktoren gehört das verwendete Leuchtmittel, die Bauweise und die Stromversorgung.

Auf maximale Reichweite ausgelegte Leuchten können mit ihrem Lichtstrahl schon einmal gut und gerne die 1000 Meter Reichweite überschreiten. Und auch die erreichten Helligkeitswerte können überzeugen. So manchen LED Taschenlampe leuchtet heller als ein Autoscheinwerfer. Das ist schon sehr beeindruckend.

Auch wenn so einige technikbegeisterte Taschenlampen-Fans gerne die maximale Leuchtweite ihrer LED Taschenlampe in den Vordergrund stellen, ist dieser Wert nicht immer entscheidend. Denn die maximale Leuchtweite geht in der Regel auf Kosten der Flächenausleuchtung, welche in vielen Fällen deutlich wichtiger als die Reichweite ist.

Manche spezielle LED Taschenlampen sind ausschließlich auf maximale Leuchtweite ausgelegt. Solche Taschenlampen nennt man Thrower.

Thrower und Flooder LED Taschenlampen

Wenn es um die Eigenschaften von LED Taschenlampen geht, dann begegnet man auch gelegentlich den Begriffen Flooder und Thrower.

Diese beiden Begriffe beziehen sich auf die Leuchteigenschaften von Handleuchten. Kurz gesagt ist ein Flooder eine Taschenlampe mit möglichst breitem, aber kurzem Lichtbild, während ein Thrower möglichst weit aber schmal ausleuchtet.

Thrower leuchten fast wie ein Laserschwert

Der Lichtstrahl solcher Thrower gleicht fast einem Laserschwert, welches sich schmal und stark an Reichweite seinen Weg durch die Dunkelheit bahnt und punktgenau bestimmte Ziele ausleuchten kann.

Thrower sind mit ihren Hochleistungs-LEDs also rein auf Reichweite ausgelegt und interessieren sich meistens nicht dafür, was links und rechts ihres Schmalen Lichtstrahls liegt.

Ein solcher messerscharfer und reichweitenstarker Lichtstrahl macht selbstverständlich eine Menge Spaß und ist äußerst beeindruckend. LED Taschenlampen, die als Thrower gelten, haben daher einen recht hohen Fun Faktor. Und das zurecht. Wer einmal mit einem solchen Thrower hantiert hat, wird ein solches Gerät nicht mehr missen wollen.

Flooder für den Nahbereich

Je nach Anwendung sind es in der Praxis jedoch oft eher Taschenlampen mit einem breiteren Lichtkegel, die ihre Aufgaben zur vollen Zufriedenheit erfüllen. Solche Lampen leuchten den Nahbereich hell und breitflächig aus und werden Flooder (Fluter) genannt.

Mehr über die spezifischen Eigenschaften von Throwern und Floodern und deren Verwendung findest du in unserem Artikel über Thrower und Flooder.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Flashlight Geeks

Hallo, wir sind die Flashlight Geeks. LED Taschenlampen sind unsere Leidenschaft. Du findest bei uns hauptsächlich Testberichte und Ratgeber rund um hochwertige LED Taschenlampen. Manchmal beschäftigen wir uns auch mit praktischen EDC Tools.