Emisar D4V2 im Test (Review)

Emisar D4V2
Emisar D4V2

Die Emisar D4V2 ist eine Update Version der Emisar D4, die von Hank Wong von Intl-Outdoor entwickelt wurde.

Wir haben es hier mit einer unter Kennern recht beliebten LED Taschenlampe zu tun, die einerseits sehr kompakt, leistungsstark und flexibel ist, und andererseits mit einigen technischen Innovationen ausgestattet ist.

In unserem folgenden Review stellen wir dir diese Taschenlampe im Detail vor und zeigen, was du von diesem Modell alles erwarten kannst.

Die Emisar D4V2 gibt es in verschiedenen Ausführungen

Zunächst einmal sei gesagt, dass es die Emisar D4V2 in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Bereits beim Bestellen der Lampe hat man die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen LEDs mit unterschiedlichen Lichtfarben (Cool White, Neutral White und Warm White) zu wählen.

Auch die Farbe des Gehäuses (Black, Dark Grey und Sand) und Zubehör kann ausgewählt werden.

Folgende LEDs lassen sich konfigurieren:

  • XP-G2 S4 mit 3300 Lumen
  • Nichia 219C mit 3000 Lumen
  • XP-L HI mit 4300 Lumen
  • SST-20 6500K mit 4200 Lumen
  • SST-20 5000K mit 4200 Lumen
  • SST-20 4000K/3000K 95CRI mit 3000 Lumen

Wir haben uns für das Modell mit 4 x Cree XPL-HI V3 LEDs in Cool White und schwarzem Body entschieden, um das es hier in diesem Test auch gehen wird.

Gekauft haben wir unser Modell im übrigen direkt bei intl-outdoor.com.

Emisar D4V2 Verarbeitung und Design

Emisar D4V2 Verarbeitung und Design
Emisar D4V2 Verarbeitung und Design

Die Emisar D4V2 ist eine kompakte LED Taschenlampe, welche in einem recht klassischen Design daherkommt. Der Kopf der Lampe ist durch eine Bezel aus Aluminium eingefasst. Optional kann jedoch eine Edelstahl Bezel dazu bestellt werden.

Unter der Bezel befindet sich der große und recht gut tastbare Seitenschalter, über den die Lampe bedient wird. Auf gleicher Höhe finden wir drei sauber geschnittene Kühlrippen.

Darunter sitzt das stabile Akkurohr, welches ein schönes Knurling für besseren Grip aufweist. Außerdem ist das Akkurohr so gestaltet, dass an diesem auch noch der zusätzlich erhältliche Pocket Clip angebracht werden kann.

Auch die Tailcap kommt rundherum mit Einkerbungen für besseren Grip daher. Außerdem ist hier noch eine Öse für ein Lanyard angebracht. In der Standardausführung befindet sich kein Magnet in der Tailcap. Optional kann jedoch ein Magnet in der Tailcap hinzukonfiguriert werden.

Insgesamt ist die Lampe gut und solide verarbeitet, und liegt gut in der Hand.

Emisar D4V2 Reflektor und LEDs

Emisar D4V2 Reflektor und LEDs
Emisar D4V2 Reflektor und LEDs

Schaut man in den Lampenkopf, dann sieht man zunächst die vier Haupt LEDs, welche für die starke Leistung der Lampe verantwortlich sind. Wie bereits erwähnt, kann man beim Kauf der Lampe LEDs und Lichtfarbe auswählen.

Auch am Lampenkopf finden wir in Sachen Verarbeitung keinen Grund zur Beanstandung. Alle Komponenten wirken gut verarbeitet.

Guckt man nun etwas genauer hin, sieht man neben den 4 Haupt LEDs allerdings noch weitere LEDs. Hierbei handelt es sich um die so genannten AUX-LEDs.

Farbige AUX LEDs

Emisar D4V2 farbige AUX LEDs
Emisar D4V2 farbige AUX LEDs
Neben den vier Haupt-LEDs, befinden sich auf dem Board noch 8 farbige AUX LEDs. Die Bezeichnung „AUX“ steht hier für auxiliary, was dann soviel bedeutet wie Hilfs-, bzw. Zusatz-LEDs.

Diese AUX-LEDs bieten verschiedene Helligkeitsstufen, nämlich low, high und blinking.

Außerdem können die AUX-LEDs in den Farben rot, gelb, grün, cyan, blau, magenta, weiß und rainbow geschaltet werden.

Auch ein Voltage Mode ist möglich. Dabei wird der Ladezustand des Akkus über die Farbe der AUX-LEDs angezeigt (blau = gut, grün = mittel, rot = schwach, off = kritisch).

Diese AUX-LEDs können dann leuchten, wenn sich die Lampe im OFF- oder im Lockout-Modus befindet. Farben und Helligkeitsstufen können über den Seitenschalter wie folgt eingestellt werden:

AUX-LEDs Leuchtstufe einstellen

  • Lampe befindet sich im Off Mode ➔ 7 Klicks
  • Lampe befindet sich im Lockout Mode ➔ 3 Klicks

AUX-LEDs Farbe einstellen

  • Lampe befindet sich im Off Mode ➔ 7 Klicks und letzten Klick gedrückt halten, bis die gewünschte Farbe erreicht ist
  • Lampe befindet sich im Lockout Mode ➔ 3 Klicks und letzten Klick gedrückt halten, bis die gewünschte Farbe erreicht ist

Die AUX-LEDs sind natürlich einerseits eine sehr schöne Spielerei, können andererseits aber auch dabei behilflich sein, die Lampe im Dunkeln zu lokalisieren. Bei uns leuchten diese LEDs zum Beispiel im ausgeschalteten Zustand immer auf der niedrigsten Stufe. Das ergibt insbesondere in dunkler Umgebung einen schönen Effekt.

Betreibt man die AUX-LEDs im niedrigsten Modus, muss man sich keine großen Sorgen um den erhöhten Stromverbrauch machen, da im Low Modus nur sehr wenig Strom verbraucht wird.

An anderer Stelle haben wir gelesen, dass die Lampe damit sogar 3 – 5 Jahre laufen würde. Dies ist natürlich nur ein errechneter Wert auf Grundlage des Stromverbrauchs. Ob diese Angabe den Tatsachen entspricht, wissen wir natürlich nicht.

Lichtbild und Leuchtcharakteristik der Emisar D4V2

Nun ist natürlich die Leuchtcharakteristik der Lampe interessant. Da wir uns für die Konfiguration mit 4 x Cree XPL-HI V3 LEDs in Cool White entschieden haben, erhalten wir ein sehr helles und fast klinisch kaltes Licht. Durch die Cool White LEDs wirkt das Licht noch einmal ein Stück heller, als dies bei warmweißer Lichtfarbe der Fall wäre.

Darüber hinaus leuchtet die D4V2 relativ flächig aus und zählt daher eher zu den Floodern oder auch Allroundern.

Anhand unserer Beamshots und unseres Videos kannst du dir selber einen ersten Eindruck über die Leuchtcharakteristik der Lampe verschaffen.

Emisar D4V2 Bedienung

Die Bedienung der D4V2 ist eine Sache für sich. Einerseits kann die Bedienung sehr einfach sein, andererseits auch wieder relativ kompliziert.

Zunächst einmal schaltet man die Lampe mit einem Klick ein, und mit einem weiteren Klick wieder aus. Das ist schon einmal gut und simpel. Ist die Lampe eingeschaltet, dann kann man in der Werkseinstellung den Seitenschalter gedrückt halten, um die Leistung nach oben oder unten zu rampen um die Leuchtstufen stufenlos zu schalten.

Ist die gewünschte Helligkeit erreicht, lässt man den Seitenschalter einfach los, um die gewünschte Leuchtstufe dauerhaft zu schalten. So weit, so gut.

Hält man den Seitenschalter kurz gedrückt (Off-Modus), schaltet die Lampe in den geringsten Firefly Modus (0,2 Lumen), den man durch Halten des Seitenschalters auch wieder nach oben rampen kann.

Durch einen Doppelklick erreicht man die hellste Leuchtstufe der Ramping Range, durch einen weiteren Doppelklick den Turbo Modus, der die hellste Leuchtstufe dieser Lampe darstellt.

Desweiteren verfügt die Lampe über ein Memory und merkt sich somit die zuletzt geschaltete Leuchtstufe.

Allerdings bietet das in der Lampe verbaute Anduril User Interface noch jede Menge weiterer Möglichkeiten.

In unserem Video zeigen wir noch einige dieser weitergehenden Bedienungsmöglichkeiten und zeigen auch das Anduril User Interface Schaubild, welches es hier beim Hersteller der Lampe zu sehen gibt.

Dieses Schaubild mag auf den ein oder anderen auf den erste Blick ein wenig chaotisch und kompliziert wirken. Aber keine Sorge, so schwer ist die Bedienung dieser Lampe nicht.

Emisar D4V2 Video Review

In unserem ausführlichen Video Review zeigen wir dir die D4V2 im Detail, gehen auf Features, Funktionen, Eigenschaften, Verarbeitung, Besonderheiten, Leistungsfähigkeit und Bedienung ein und zeigen weiterhin, wie die Lampe draußen leuchtet.

Emisar D4V2 Review – Starke Leistung und farbige Aux LEDs

Außerdem vergleichen wir das Lichtbild der D4V2 noch mit weiteren Emisar LED Taschenlampen, die wir im Einsatz haben.

Emisar D4V2 Stromversorgung

Emisar D4V2 Akkurohr und Kontakte
Emisar D4V2 Akkurohr und Kontakte

In der Standard Konfiguration arbeitet die Emisar D4V2 mit einem ungeschützten 18650 High Drain Akku. Geschützte Akkus passen NICHT in die Lampe. Die maximale Länge eines passenden Akkus beträgt 67 mm. Wir betreiben die Lampe mit einem Samsung INR 18650 35E Akku.

Optional kann man sich allerdings noch zwei unterschiedliche Akkurohre für diese Lampe bestellen. Nämlich einen 18350 Tube für einen 18350 Akku und einen 18500 Tube für einen 18500 Akku.

Somit ist man in Sachen Stromversorgung eigentlich recht flexibel.

Wer jedoch mit ungeschützten Akkus ein Problem hat und diese nicht verwenden möchte, muss von dieser Lampe Abstand nehmen.

Emisar D4V2 Eigenschaften

Emisar D4V2 Eigenschaften
Emisar D4V2 Eigenschaften

Es ist gar nicht so einfach, die Eigenschaften der Emisar D4V2 kurz und knackig zusammenzufassen, da die Lampe mit vielen Optionen erhältlich ist. Dennoch findest du in der folgenden Tabelle die wichtigsten Eigenschaften dieses Modells.

ModellEmisar D4V2
WasserdichtigkeitIP67 (bis zu 1 Meter)
Stromversorgung18650 ungeschützt (optional 18500 oder 18350 mit battery tube)
Länge95 mm (optional 80 mm)
MaterialAircraft-Grade Aluminium
BesonderheitenRamping Interface, farbige Aux-LEDs
FarbenBlack, Dark Grey und Sand
LichtfarbeCool White, Neutral White oder Warm White
LEDSST20, XP-L HI V3 1A, Nichia 219CT 83CRI, XP-L HI V2 5D
Leistungja nach LED max. 4300 Lumen (mit XP-L HI LED)

Emisar D4V2 Beamshots

Damit du dir auch einen ersten Eindruck über Leistung und Lichtbild verschaffen kannst, haben wir die beiden folgenden Beamshots angefertigt. Auf beiden Bildern siehst du die Emisar D4V2 mit 4 x Cree XPL-HI V3 LEDs in Cool White im hellsten Turbo Modus leuchten.

Hier kannst du bereits erkennen, dass diese kleine und kompakte Lampe dazu imstande ist, eine sehr ordentliche Leistung abzuliefern.

Emisar D4V2 Beamshot Gebäude
Emisar D4V2 Beamshot Gebäude
Emisar D4V2 Beamshot Bauwagen im Wald
Emisar D4V2 Beamshot Bauwagen im Wald

Emisar D4V2 Laufzeittest

Für unseren Laufzeittest, haben wir die Lampe im Turbomodus (4300 Lumen) gestartet und bis zum vollständigen Erlöschen beobachtet und die jeweiligen Werte notiert.

Der Turbo Modus (4300 Lumen) dimmte direkt nach dem Einschalten bis Minute 1 auf ca. 1000 Lumen herunter. Das ist jedoch abhängig von der gewählten Temperatur-Konfiguration. Bei uns handelte es sich um die Werkseinstellung.

Bis Minute 10 ging es dann kontinuierlich auf 350 Lumen herunter. Nachdem sich die Lampe bezüglich ihrer Temperatur eingependelt hatte, hielt sie die nächsten 3,5 Stunden ca. 400 – 500 Lumen.

Innerhalb der nächsten 30 Minuten ging die Leistung dann auf 5 Lumen zurück, eine weitere halbe Stunde später auf 3 Lumen (3 Lumen reichen jedoch, um sich in einem dunklen Raum zu orientieren).

Diese 3 Lumen wurden dann nochmal für ca. 2,5 Stunden gehalten, bevor die Lampe durch den Tiefentladeschutz bei ca. 380 Minuten abschaltete.

Temperatur

Zu keiner Zeit unseres wie oben beschrieben durchgeführten Laufzeittests wurde die Emisar D4V2 wärmer als 55 Grad. Das können wir deshalb sagen, weil wir während des Laufzeittests auch in regelmäßigen Abständen die Temperatur der Lampe gemessen haben.

Aber Achtung: Aktiviert man den Turbo Modus in kurzen Zeitabständen mehrfach nacheinander, kann die Lampe schnell sehr, sehr heiß werden. Wir haben uns in solchen Situationen bereits mehrfach die Finger am Lampenkopf verbrannt. Das sollte man wissen.

Nicht umsonst hat der Hersteller auf seiner Website die folgende Warnung platziert:

Warning: Output will be dependent on cell model (incl.age) and temperature. Emisar D4V2 puts a high lumen output but generates a lot of heat at the same time, please acknowledge before purchasing.

Aufgrund der Tatsache, dass diese Lampe sehr heiß werden kann, sollte man beim Transport auf jeden Fall sicherstellen, dass sich die Lampe nicht versehentlich einschalten kann. Denn ansonsten könnte tatsächlich Brandgefahr bestehen.

Dies kann man durch einen elektronischen oder mechanischen Lockout (lösen der Endkappe) erreichen.

In der folgenden Tabelle findest du alle Werte unseres Emisar D4V2 Laufzeittests:

MinutenLux (abgelesen)ProzentLumen
095001004300
12300241041
2220023996
3190020860
4110012498
5100011453
107758351
158008362
308509385
458809398
6091410414
759009407
90100011453
120100011453
150110012498
180120,...5
2106,50,...3
2406,50,...3
2706,50,...3
3006,50,...3
3606,50,...3
380000

Der Hersteller Emisar gibt für die D4V2 in der Cree XPL-HI V3 Version eine maximale Leistung von 4300 Lumen an. Diese Angabe haben wir über einen Ceiling Bounce Vergleich mit einigen Referenzlampen annähernd bestätigt (dabei kamen wir auf ca. 4200 Lumen).

Als Stromzelle diente uns ein ungeschützter Samsung INR 18650 35E Akku. Aufgrund des begrenzten Platzes passen nur ungeschützte Akkus in die Lampe (max. 67 mm). Auch das sollte man wissen.

Zu Beginn des Tests hatte unser Akku eine Spannung von 4,2 Volt. Nachdem sich die Lampe abschaltete, hatte der Akku eine Restspannung von 2,88 Volt.

Emisar D4V2 Whitewallshots

Auch von dieser Lampe haben wir wieder zwei Whitewallshots angefertigt.

Emisar D4V2 Whitewallshot 1
Emisar D4V2 Whitewallshot 1
Emisar D4V2 Whitewallshot 2
Emisar D4V2 Whitewallshot 2

Emisar D4V2 Zubehör

Emisar D4V2 Zubehör
Emisar D4V2 Zubehör

Die Emisar D4V2 kommt mit sehr übersichtlichem Zubehör ins Haus. Beim Kauf kann man allerdings noch einiges an Zubehör, wie zum Beispiel eine extra Bezel, einen Pocket Clip, verschiedene Akkurohre, Magnet in der Tailcap, usw. zu günstigen Preisen dazu erwerben.

Wer also Bedarf an solchem Zubehör hat, sollte beim Kauf daran denken, dies gleich mit zu bestellen.

Wir haben uns für das Zubehör auf dem oberen Bild entschieden. Lanyard und zwei O-Ringe waren bei unserer Sendung im Lieferumfang enthalten. Alles andere haben wir zusätzlich erworben.

Für wen ist diese Taschenlampe geeignet?

Wenn wir uns mit hochwertigen LED Taschenlampen beschäftigen, dann stellen wir uns auch stets die Frage, für wen das jeweilige Modell denn eigentlich geeignet sein könnte. Das haben wir uns auch bei dieser Lampe gefragt.

Bei den kürzlich hier vorgestellten Jagd Taschenlampen mit farbigem Licht zum Beispiel, war die Antwort für uns relativ klar.

Aber wie ist das bei der D4V2?

Zunächst einmal würden wir sagen, dass die Emisar D4V2 aufgrund des ungeschützten Akkus und der Tatsache, dass die Lampe sehr heiß werden kann, nicht für Anfänger geeignet ist.

Für uns ist dies vielmehr eine Lampe für Kenner, Sammler und Taschenlampen Profis. Wer bereits Erfahrung mit LED Taschenlampen hat, über Akkusicherheit Bescheid weiß und mit ungeschützten Akkus umgehen kann, kann aus unsrer Sicht hier zugreifen.

Weitere empfehlenswerte Emisar Taschenlampen

Neben der Emisar D4V2 haben wir seit einiger Zeit auch noch weitere Emisar LED Taschenlampen im Einsatz. Diese siehst du auf dem folgenden Bild.

Emisar LED Taschenlampen Sammlung
Emisar LED Taschenlampen Sammlung

Dabei handelt es sich von links nach recht um die folgenden Modelle:

  • Noctigon Meteor M43
  • Emisar D18
  • Emisar D4S schwarz
  • Emisar D4S grau
  • Emisar D4V2
  • Emisar D1

Grundsätzlich gefallen uns Emisar Taschenlampen meist sehr gut, da man es fast immer mit einer sehr speziellen und besonderen Lampe zu tun hat, die sich ein gutes Stück von vielen anderen Modellen abhebt.

Unser Fazit zur Emisar D4V2

Tja, was sollen wir sagen. Die Emisar D4V2 ist auf jeden Fall eine tolle LED Taschenlampe, die aufgrund ihrer Vielfältigkeit, Bedienung und starken Leistung (für diese Größe) jede Menge Spaß macht.

Insbesondere die farbigen AUX-LEDs sind ziemlich innovativ und bieten einen deutlichen Mehrwert.

Es sei aber gesagt, dass die Lampe temperaturbedingt ihre Höchstleistung nur einige Sekunden halten kann.

Allerdings würden wir diese Lampe nicht jedem empfehlen. Inbesondere Anfängern in Sachen Taschenlampen, würden wir eher zu einem anderen Modell raten. Die D4V2 ist aus unserer Sicht eher für Kenner, Liebhaber und Taschenlampen Profis zu empfehlen.

Wer sich jedoch auf diese Lampe einlässt, wird vermutlich viel Spaß damit haben. Und das zu einem recht günstigen Preis. Von unserer Seite gibt es deshalb einen Daumen nach oben.

Emisar D4V2 - Unsere Bewertung
Leistung8
Verarbeitung8.5
Bedienung9
Funktionen9
8.6
Bewertung
Fazit
Die Emisar D4V2 ist eine kompakte und leistungsfähige LED Taschenlampe, die mit so einigen schönen technischen Spielereien glänzt.
Über Flashlight Geeks

Hallo, wir sind die Flashlight Geeks. LED Taschenlampen sind unsere Leidenschaft. Du findest bei uns hauptsächlich Testberichte und Ratgeber rund um hochwertige LED Taschenlampen. Manchmal beschäftigen wir uns auch mit praktischen EDC Tools.