Skip to main content

Olight H2R Nova Stirnlampe

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. September 2017 1:03
Typ
Marke
Lichtstrommax. 2300 Lumen
Leuchtweitemax. 153 Meter
Gewichtca. 109 Gramm

Die Olight H2R Nova Stirnlampe ist die große Schwester der bereits bekannten Olight H1R Nova, die wir hier auch schon getestet haben.

Mit einer Leistung von max. 2300 Lumen und einer maximalen Reichweite von 153 Metern bringt die Olight H2R Nova sehr beeindruckende Werte mit sich, die wir uns in diesem Testbericht einmal in der Praxis anschauen.


Gesamtbewertung

98%

"Sehr stark und sehr flexibel!"

Leistung
98%
Sehr gute Leistung
Handhabung
98%
Flexibel und leicht zu bedienen
Verarbeitung
98%
Top Verarbeitung!

Die Olight H2R Nova Stirnlampe im Test (Review)

Die Olight H2R Nova Stirnlampe im Test

Die Olight H2R Nova Stirnlampe im Test

Die Olight H2R Nova Stirnlampe ist die große Schwester der Olight H1R Nova, die wir auf dieser Seite auch bereits getestet haben und seinerzeit im Vergleichstest mit der sehr schönen Armytek Wizard Pro USB LED Stirnlampe verglichen haben.

Im Vergleich zur H1R Nova wurde mit der Olight H2R Nova Stirnlampe noch einmal deutlich nachgelegt, und zwar in fast allen Bereichen. Dieser deutliche Leistungszuwachs macht die Olight H2R Nova Stirnlampe* zu einer sehr interessanten Lampe mit extrem viel Potential. In unserem Test, bzw. Review erfährst du, wie sich die H2R Nova bei uns in der Praxis geschlagen hat und was wir von dieser Stirnlampe halten. Bleib dran, es wird spannend.

Eigenschaften und technische Daten der Olight H2R Nova Stirnlampe in der Übersicht

Bevor es ans Eingemachte geht, stellen wir zunächst einmal die technischen Werte der H2R Nova vor. Denn nicht nur Flashaholics wie wir schauen doch zuerst einmal auf diese Angaben.

Die für viele Interessierte wichtigsten Werte einer Taschenlampe sind Lichtleistung und Reichweite. Also beginnen wir damit. Die Olight H2R Nova bringt es auf maximal 2300 Lumen und eine Reichweite von maximal 153 Metern. Diese Werte sind für eine Stirnlampe außergewöhnlich stark. Die Lichtstärke beträgt im übrigen 5850 cd (Candela).

Als Leuchtmittel kommt bei dieser Lampe die starke Cree XHP-50 LED zum Einsatz. Diese LED wird in der H2R Nova in zwei verschiedenen Ausführungen verbaut, nämlich einmal in der Lichtfarbe Kaltweiß und einmal in der Lichtfarbe Neutralweiß. Darauf gehen wir im Verlauf dieses Artikels noch genauer ein.

Wie fast schon üblich weist die H2R Nova eine Wasserdichtigkeit von IPX 8 – 2m auf und wiegt inklusive Akku ca. 109 Gramm. Rechnet man nun auch noch das Stirnband hinzu, so kommt man auf ein Gesamtgewicht von etwa 174 Gramm. Damit lässt sich die Stirnlampe noch gut auf dem Kopf tragen.

Stromversorgung der Olight H2R Nova Stirnlampe

Spezieller Olight Akku in der H2R Nova Stirnlampe

Spezieller Olight Akku in der H2R Nova Stirnlampe

Ein zentraler Punkt ist selbstverständlich auch immer die Art und Weise der Stromversorgung. In der H2R Nova kommt ein spezieller Olight 18650 3000 mAh Lithium Ionen Akku zum Einsatz. In unserem Test haben wir jedoch auch andere 18650 Akkus probiert – und auch damit funktionierte die Lampe bei uns tadellos.

Allerdings gibt es bei der Verwendung mit anderen Akkus einen Nachteil. Denn nur mit dem mitgelieferten original Olight Akku, kann die Lampe mit dem magnetischen USB-Ladeadapter aufgeladen werden. Und da dieser magnetische Ladeadapter uns bereits bei anderen Olight Taschenlampe viel Freude bereitet hat, wollen wir auf dessen Verwendung eigentlich nicht mehr verzichten.

In der folgenden Tabelle siehst du die wichtigsten technischen Angaben noch einmal in der Übersicht:

Modell Olight H2R Nova
Leistung max. 2300 Lumen
Reichweite max. 153 Meter
Lichtstärke 5850 cd (Candela)
Leuchtmittel Cree XHP-50 LED (CW und NW)
Wasserdicht IPX8 – 2m
Gewicht 64g (nur Gehäuse) 109g (inkl. Batterie/Akku) 174 g (inkl. Batterie und Kopfband)
Stromversorgung Spezieller Olight 18650 3000 mAh Lithium Ionen Akku

Die Leuchtstufen der Olight H2R Nova Stirnlampe

Die Olight H2R Nova Stirnlampe hat insgesamt 4 verschiedene Leuchtstufen, sowie einen Moon Modus und einen SOS Modus. Damit ist diese Lampe bestens für vielerlei Situationen und Anwendungen ausgestattet. In der folgenden Tabelle siehst du sowohl Lumen Angaben sowie Laufzeit aller schaltbaren Modi. Hier erhälst du bereits einen guten Eindruck über die Laufzeit des Olight Akkus.

Die Angaben beim stärksten Turbo Modus sind wie folgt zu lesen: Die volle Leistung von max. 2300 Lumen hält die H2R Nova 1 Minute aufrecht, bevor sie dann auf eine Leistung von 750 Lumen herunter schaltet. Mit der Leistung von 750 Lumen beträgt die Laufzeit dann 110 Minuten.

Turbo 2300/750 Lumen – 1/110 Minuten
High 600 Lumen – ca. 2,5 Stunden
Medium 150 Lumen – ca. 10 Stunden
Low 30 Lumen – ca. 50 Stunden
Moon Modus 1 Lumen – 45 Tage
Spezial Modus SOS Modus

Olight H2R Nova Stirnlampe in der Lichtfarbe Kaltweiß und Neutralweiß

Olight® H2R Nova 18650 LED Stirnlampe Kopflampe Taschenlampe aufladbar mit CREE XHP50 LED Max 2000 Lumen,1 x 18650 3000mAh Akku, NeutralweißDie Olight H2R Nova Stirnlampe wird in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten, nämlich einmal in Kaltweiß und einmal in Neutralweiß. Diese Angabe bezieht sich auf die Farbe des Lichts.

Den Unterschied zwischen Kaltweiß und Neutralweiß kann man auf dem kleinen Bild an der linken Seite recht schön sehen, welches direkt von Olight zur Verfügung gestellt wird. Wenn du auf das Bild klickst, gelangst du zu einer größeren Version direkt bei Amazon. Links wird die Olight H2R Nova in der Version Neutralweiß (NW) gezeigt, während du rechts die Version in Kaltweiß (CW – Coldwhite) sehen kannst.

Kaltweiß wirkt auf viele Menschen etwas unterkühlt und kann dazu führen, dass die so ausgeleuchtete Umgebung ein wenig steril und leblos wirkt. Kaltweißes Licht wirkt sehr hell und hat einen eher bläulichen Farbton.

Neutralweißes Licht hingegen wirkt eher nüchtern und sachliche und im Vergleich zu Kaltweiß auch ein wenig natürlicher. Mehr Informationen über die Farbtemperatur findest du in unserem folgenden Artikel: Die Farbtemperatur von LED Taschenlampen. Die Entscheidung, welche Version nun gekauft werden soll, ist letztlich reine Geschmackssache und kann auch ein wenig von Verwendungszweck abhängen.

Außer der Lichtfarbe besteht zwischen diesen beiden Version noch ein weiterer kleiner Unterschied.

Für die Olight H2R Nova (KW) in Kaltweiß gibt Olight eine Leuchtkraft von max. 2300 Lumen an, während für die Olight H2R Nova (NW) in Neutralweiß eine Leuchtkraft von max. 2000 Lumen angegeben wird.

Wir selber verwenden die Olight H2R Nova Stirnlampe übrigens in der Lichtfarbe Kaltweiß, also Coldwhite (CW). Alle hier veröffentlichten Erfahrungsberichte aus der Praxis beziehen sich also auf dieses Modell.

In der folgenden Tabelle siehst du einmal die Unterschiede dieser beiden Modelle:

Abbildung
Unsere Wahl
Lichtfarbe
Kaltweiß
Neutralweiß
LED
Cree XHP50
Cree XHP50
Leuchtkraft
max. 2300 Lumen
max. 2000 Lumen
Leuchtweite
153 Meter
153 Meter
Prime
Preis
99,95 EUR
99,95 EUR
Unsere Wahl
Abbildung
Lichtfarbe
Kaltweiß
LED
Cree XHP50
Leuchtkraft
max. 2300 Lumen
Leuchtweite
153 Meter
Prime
Preis
99,95 EUR
Abbildung
Lichtfarbe
Neutralweiß
LED
Cree XHP50
Leuchtkraft
max. 2000 Lumen
Leuchtweite
153 Meter
Prime
Preis
99,95 EUR

Die Bedienung der Olight H2R Nova Stirnlampe

Auch die Bedienung einer LED Taschenlampe ist ein entscheidender Faktor. Hierbei kommt es stark auf den eigenen Geschmack an. Es gibt Anwender, die möglichst viele verschiedene Funktionen, Modi und Knöpfe zur Bedienung bevorzugen, und es gibt Menschen, die Wert auf eine möglichst einfache Bedienung legen.

Die Bedienung der Olight H2R Nova Stirnlampe ist tatsächlich sehr einfach, so wie eigentlich bei allen Olight LED Taschenlampen üblich. Wir sind seit unserer ersten Olight Taschenlampe große Olight Fans und lieben deren durchgängiges und einfaches Bedienkonzept, bzw. deren Interface.

Zum ein- und ausschalten genügt ein Druck auf den Seitenschalter. Die zuletzt verwendete Leuchtstufe (außer SOS) wird gespeichert und bei erneutem Einschalten abgerufen. Dies ist der Memory Modus der Lampe. Der Turbo Modus wird jedoch nur 10 Minuten gespeichert.

Ist die Lampe eingeschaltet, hält man den Seitenschalter gedrückt, um die verschiedenen Leuchtstufen durchzuschalten. Hat man die gewünschte Leuchtstufe erreicht, lässt man den Schalter einfach los.

Bei ausgeschalteter Lampe, drückt man den Seitenschalter mehr als 1 Sekunde, um den Moonlight Modus zu aktivieren. Den Turbo Modus erreicht man mit Doppelklick auf den Seitenschalter, den SOS Modus mit einem Dreifach-Klick.

Hält man den Schalter im ausgeschaltetem Zustand länger als eine Sekunde gedrückt (Moonlight Modus erlischt), erreicht man den Lockout Modus, in dem die Lampe gesperrt ist. Auf umgekehrtem Weg, kann die Lampe wieder entsperrt werden.

Dieses Bedienkonzept hat sich bewährt und ist wirklich sehr einfach in der Bedienung. Anders als bei so einigen anderen LED Taschenlampen und Taktischen Taschenlampen hat man dieses Konzept sehr schnell verinnerlicht und ist für die Praxis bestens gerüstet. Selbst ohne Studium der Bedienungsanleitung kommt man mit der Olight H2R Nova Stirnlampe sehr schnell zurecht.

Die Olight H2R Nova Stirnlampe in der Praxis

Die Olight H2R Nova Stirnlampe bei Vermessungsarbeiten im Tunnel mit 30 Lumen

Die Olight H2R Nova Stirnlampe bei Vermessungsarbeiten im Tunnel mit 30 Lumen

Aus unserer Sicht gibt es kaum eine andere LED Taschenlampe, die flexibler in der Anwendung ist, als die Olight H2R Nova Stirnlampe*. Denn obwohl Olight diese Lampe als Stirnlampe verkauft, ist sie doch sehr viel mehr als das.

Flexibel in der Anwendung

Die Olight H2R Nova kann durch die sehr gut durchdachte Konstruktion nicht nur als Stirnlampe, sondern eben auch als praktische LED Taschenlampe verwendet werden. Somit sind die Anwendungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Ob für Arbeit, Hobby, Sport, Outdoor, Camping, Angeln, Wandern oder für weitere Aktivitäten – die H2R Nova macht zu vielerlei Anwendungsfällen eine gute Figur.

Als Stirnlampe

Die H2R Nova wird hauptsächlich als Stirnlampe vermarktet. Und als solche funktioniert sie auch sehr gut. Das Kopfband sitzt gut und stabil auf dem Kopf und der praktische Silikonhalter mit Magnet und zusätzlichem Silikon-Sicherungsband sorgt für einen sicheren Halt der Lampe. Auf dem oberen Bild siehst du, wie wir die Olight H2R Nova Stirnlampe bei Vermessungsarbeiten in einem Tunnel verwenden. Eingestellt haben wir auf diesem Bild den Low Modus mit 30 Lumen.

Als LED Taschenlampe in der Hand

Nimmt man die H2R Nova aus dem Silikonhalter des Stirnbandes, so hält man eine leistungsstarke und äußerst praktische LED Taschenlampe in der Hand. Auf dem folgenden Bild siehst du, wie wir einen Garten mit der maximalen Leistung im Turbo Modus ausleuchten. Wie du siehst, ist die H2R Nova auch im Betrieb als normale LED Taschenlampe sehr leistungsstark und gut zu gebrauchen.

Die Olight H2R Nova Stirnlampe leuchtet mit 2300 Lumen den Garten aus

Die Olight H2R Nova Stirnlampe leuchtet mit 2300 Lumen den Garten aus

Zur Befestigung an Kleidung und Ausrüstung

Durch den abnehmbaren großen Clip kann die Lampe sehr leicht an Kleidung und Ausrüstung, wie zum Beispiel an einem Rucksack oder ähnlichem befestigt werden. Dadurch, dass der Reflektor dieser Lampe sozusagen rechtwinklig angebracht ist, kann man somit wirklich sehr bequem für gute Sicht bei freien Händen sorgen. Es gibt wirklich viele verschiedene Möglichkeiten, die H2R Nova freihändig zu verwenden.

Zur Befestigung an metallischen Flächen

Die Olight H2R Nova Stirnlampe an der Motorhaube mit 150 Lumen

Die Olight H2R Nova Stirnlampe an der Motorhaube mit 150 Lumen

Ein besonders schönes Feature vieler Olight LED Taschenlampen ist die magnetische Endkappe. Auch die H2R Nova Stirnlampe hat eine solche magnetische Endkappe. Dadurch kann die Lampe ganz einfach an metallischen Flächen befestigt werden. Zum Beispiel an der Autokarosserie, in der Werkstatt an metallischen Regalen, usw. Das ist ein super praktisches Feature, das wir häufig verwenden.

Auf dem dem obigen Bild siehst du, wir wir die H2R Nova mit der magnetischen Endkappe einfach an der Motorhaube befestigt haben, um bei Nacht eine gute Sicht auf den Motorraum des Autos zu haben. Inbesondere in solchen Situationen, wie zum Beispiel bei einer Autopanne in der Nacht, ist die H2R Nova aufgrund ihrer Flexibilität wirklich Gold wert.

In unserem Artikel Die Stirnlampen Armytek Wizard Pro und Olight H2R Nova im Vergleich findest du übrigens einige Beamshots und einen direkten Vergleich der beiden genannten Stirnlampen.

Olight H2R Nova Stirnlampe – Helligkeit und Laufzeit im Turbo Modus dokumentiert

Wie du der obigen Tabelle mit den Leuchtstufen entnehmen kannst, soll die H2R Nova die volle Leistung von max. 2300 Lumen im Turbo Modus 1 Minute zur Verfügung stellen, bevor sie dann auf 750 Lumen herunter schaltet. Für uns hörte sich diese Angabe so an, als würde die Helligkeit 1 Minute lang gleich bleiben, bevor dann eine Stufe heruntergeschaltet wird.

Das wollten wir uns einmal in der Praxis anschauen, weshalb wir die Lampe mit vollem Akku und im Turbo Modus im Abstand von einem Meter vor einen Luxmeter gestellt haben, während eine Stoppuhr mit lief.

In unserem folgendem Video im Zeitraffer siehst du, wie die Helligkeit – ausgehend von der vollen Leistung im Turbo Modus – mehr oder weniger stetig abnimmt, bevor dann ungefähr bei Minute 1:10 ein deutlicher Leistungsabfall stattfindet. Zu dieser Zeit schaltet die Lampe dann vermutlich in den 750 Lumen Modus, wie vom Hersteller angegeben.

Im weiteren Testverlauf, im dem Lampe und Stoppuhr einfach weiter liefen bis sich die Lampe von alleine abschaltete, haben wir dann noch alle 10 Minuten ein Foto dieser Szenerie aufgenommen, um den weiteren Verlauf, und die Werte des Luxmeters, zu dokumentieren.

Auf zwei Bildern siehst du zwei Uhren. Das liegt daran, dass die eine Stoppuhr nur bis Minute 100 anzeigen kann, und wir dann für den weiteren Messvorgang eine weitere Stoppuhr gestartet haben. Diese Werte müssen also immer mit 100 Minuten addiert werden.

Olight H2R Nova Stirnlampe - Helligkeit und Laufzeit im Turbo Modus gemessen

Olight H2R Nova Stirnlampe – Helligkeit und Laufzeit im Turbo Modus gemessen

Bei diesem Test stellten wir fest, dass die H2R Nova Stirnlampe nach dem planmäßigem Leistungsabfall bei Minute 1:10 bis zum automatischen Abschalten nach Minute 122 nahezu die gleiche Helligkeit am Luxmeter anzeigte.

Im der folgenden Tabelle siehst du die von uns gemessenen Werte dieses Test noch einmal übersichtlich zusammengefasst.

Zeit Helligkeit
10 Minuten 1366 Lux
30 Minuten 1347 Lux
60 Minuten 1358 Lux
90 Minuten 1353 Lux
99 Minuten 1344 Lux
118 Minuten 1349 Lux
122 Minuten schaltet sich aus
Wir finden dieses Ergebnis durchaus sehr erfreulich, da die Lampe in unserem Test mit 122 Minuten sogar rund 12 Minuten länger im Turbo Modus lief, als vom Hersteller angeben. Das ist schon toll.

Unser Fazit zur Olight H2R Nova Stirnlampe

Wir sind von der Olight H2R Nova Stirnlampe* absolut begeistert. Diese Lampe ist deutlich mehr als eine Stirnlampe und lässt sich tatsächlich überall dort einsetzen, wo eine helle Taschenlampe benötigt wird. Ob auf dem Kopf, befestigt an Kleidung, Ausrüstung oder metallischen Gegenständen, oder auch in der Hand haltend – mit dieser LED Taschenlampe ist man maximal flexibel.

Auch Leistung, Laufzeit und Reichweite haben uns vollends überzeugt. Mit maximal 2300 Lumen und einer Reichweite von max. 153 Metern hat man mit der H2R Nova eine leistungsfähige LED Taschenlampe in der Hand oder auf dem Kopf.

Für uns ist die Olight H2R Nova Stirnlampe ein absolut rundes Gesamtpaket und in jeder Hinsicht zu empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. September 2017 1:03