Skip to main content

UV-Taschenlampe (Schwarzlicht-Taschenlampe)

Ein 20 Euro Schein unter UV-Licht einer UV-Taschenlampe

Ein 20 Euro Schein unter UV-Licht einer UV-Taschenlampe

UV-Taschenlampen, bzw. Schwarzlicht-Taschenlampen, stellen eine besondere Gattung unter den Taschenlampen dar.

Solche UV-Taschenlampen werden nicht dazu verwendet, möglichst viel Licht zu erzeugen und Szenerien hell auszuleuchten, sondern dazu, bestimmte Dinge, Markierungen und Substanzen unter UV-Licht sichtbar zu machen, die für das bloße Auge ansonsten oft eher unsichtbar bleiben.

UV-Strahlung im kurzen Überblick

UV-Strahlung, bzw. Ultraviolettstrahlung ist eine für den Menschen unsichtbare elektromagnetische Strahlung. Für den Menschen unsichtbar ist diese UV-Strahlung deshalb, da die Wellenlängen dieser Strahlung kürzer sind als das sichtbare Licht.

Betrachtet man UV-Strahlung im elektromagnetischen Wellenspektrum, dann kann man erkennen, dass sich diese an dem für den Menschen sichtbaren Lichtspektrum zu kürzeren Wellenlängen hin direkt anschließt. Ein Blick weiter nach links lässt auch erkennen, dass sich dem Ultraviolett wiederum die Röntgenstrahlung anschließt.

Lichtspektrum sichtbares Licht und UV-Strahlung

Lichtspektrum sichtbares Licht und UV-Strahlung

Die Bezeichnung „Ultraviolett“ stammt daher, dass dieser Bereich direkt hinter der für den Menschen noch sichtbaren violetten Strahlung liegt. Ultraviolett bedeutet daher in etwa „jenseits von Violett“.

Wahrgenommen wird ultraviolette Strahlung vom Menschen nur indirekt. Zum Beispiel dann, wenn fluoreszierende Stoffe leuchten, nachdem sie durch UV-Licht zum Leuchten angeregt wurden.

Auch der häufig für UV-Licht verwendete Begriff „Schwarzlicht“ ist in gewisser Weise nachvollziehbar. Denn diese nicht sichtbare Strahlung wird im genannten Zusammenhang als schwarzes Licht bezeichnet, welches fluoreszierende Stoffe zum Leuchten bringt.

Das UV-Licht umfasst ein Spektrum von 100 bis 380 Nanometer (Grenze zum sichtbaren Licht) und wird grob in drei Bereiche unterteilt.

Diese drei Bereiche sind UV-A, UV-B und UV-C. In der folgenden Tabelle siehst du die jeweiligen Bereiche mit ihren Wellenlängen.

UV-A315–400 nm (Nanometer)
UV-B280–315 nm (Nanometer)
UV-C100–280 nm (Nanometer)

Recherchiert man ein wenig nach dem Thema Ultraviolettstrahlung, stellt man fest, dass man unterschiedliche Angaben zur Wellenlänge findet.

Mal liest man, dass UV-Licht den Wellenlängenbereich von 100 nm bis 380 nm umfasst, während in anderen Publikationen die Rede von einem Wellenlängenbereich von 100 nm bis 400 nm ist. Die Angaben nach oben hin werden also gelegentlich abweichend wiedergegeben.

Das liegt daran, dass die Grenze von 380 nm durch den Unempfindlichkeitsbereich des Auges definiert ist und UV-Strahlung somit laut Definition unsichtbar für das menschliche Auge ist.

UV-Taschenlampen mit UV-A Strahlung

Wenn wir von UV-Taschenlampen sprechen, dann meinen wir in der Regel Taschenlampen mit UV-A Strahlung. Das liegt daran, dass die UV-LEDs, die in UV-Taschenlampen verbaut sind, nur in diesem UV-A Bereich strahlen. Der UV-A Bereich liegt zwischen 315 und 400 Nanometer.

UV-A Strahlung (Schwarzlicht)

Die meisten Menschen kennen UV-A Strahlung unter der Bezeichnung „Schwarzlicht“, welches durch spezielle Lampen mit UV-A Filter erzeugt wird. Solches Schwarzlicht regt fluoreszierende Stoffe zum Leuchten an, womit sich interessante Effekte realisieren lassen.

Solche Lichteffekte sieht man zum Beispiel häufig in Diskotheken, Konzerten, Partys oder anderen Veranstaltungen und Shows.

UV-Taschenlampen mit 365 nm und 395 nm

Innerhalb dieses UV-A Bereichs werden UV-Taschenlampen üblicherweise noch einmal in zwei Kategorien unterteilt. Nämlich in UV-Taschenlampen mit 365 Nanometer (nm) und UV-Taschenlampen mit 395 Nanometer (nm).

Der Unterschied zwischen diesen beiden Bereichen ist schnell erklärt. UV-Taschenlampen mit ca. 365 nm weisen nur noch sehr wenig bis kein sichtbares Licht mehr auf, während UV-Taschenlampen mit ca. 395 nm deutlich mehr sichtbares Licht abstrahlen.

Das liegt daran, dass UV-Taschenlampen mit 395 nm den Wellenlängen-Grenzbereich überschreiten, in dem das menschliche Auge empfindlich ist. Das menschliche Auge ist in einem Wellenlängenbereich von etwa 380 nm (Violett) bis 780 nm (Rot) empfindlich.

LED Taschenlampem mit zusätzlichem UV-Licht

Neben reinen UV-Taschenlampen gibt es auch LED Taschenlampen, welche ein zusätzliches UV-Licht mitbringen. Das kann für so einige Anwendungen, wie zum Beispiel zum Geocaching, ganz besonders praktisch sein, da man so mit einer solchen Lampe so ziemlich alle Anwendungsbereiche abdecken kann.

Eine ganz besonders schöne und leistungsstarke LED Taschenlampe mit zusätzlichem UV-Licht ist die Nitecore SRT9, welche wir selber im Einsatz haben und hier erst kürzlich im Test hatten.

Die Nitecore SRT9 bietet laut Hersteller UV-Licht in einer Wellenlänge von 365 nm. Allerdings muss man dazu sagen, dass in dieser Lampe nur eine einzige UV-LED verbaut ist. Aus diesem Grund bietet die Nitecore SRT9 wirklich nur ein sehr schwaches UV-Licht.

Man muss die Lampe schon sehr nah an das auszuleuchtende Objekt heranführen, um damit Ergebnisse zu erzielen. Zur Ausleuchtung von größeren Flächen oder bei weiterem Abstand ist diese UV-LED nicht geeignet.

Dennoch kann diese LED Taschenlampe sehr praktisch sein, wenn eine sehr flexible und leistungsfähige Lampe gesucht wird, mit der nur gelegentlich im Nahbereich schwaches UV-Licht benötigt wird.

Nitecore Taschenlampe ncsrt9, Unisex – Erwachsene, mehrfarbig, Einheitsgröße*
  • Energieversorgung: 2x18650er Akku oder 4x CR123
  • Leuchtmittel: XHP50 LED
  • Farbe: schwarz
  • Helligkeit: bis 2150 Lumen nach ANSI Standard
  • Leuchtstufen: nahezu Stufenlose Enstellung der Helligkeit sowie 3 Color LEDs und 1x UV-LED

Anwendungsbereiche für UV-Taschenlampen

Auch wenn man es auf den ersten Blick gar nicht glaubt, so sind UV-Taschenlampen in vielerlei Szenarien sehr gut zu gebrauchen. Im Folgenden findest du einige beliebte Anwendungsmöglichkeiten für UV-Taschenlampen.

Die UV-Taschenlampe als Urin Detektor

Gerne werden UV-Taschenlampen von Tierhaltern dazu verwendet, um getrocknete Urin-Flecken von Haustieren auf dem Teppich oder dem Fußboden zu entdecken. Denn getrocknete Urin-Kristalle fluoreszieren unter UV-Licht in gelber Farbe.

So kann schnell ausfindig gemacht werden, wo Hunde, Katzen oder auch Nagetiere ihre unerwünschten Hinterlassenschaften verewigt haben.

Aber auch der getrocknete Urin von Menschen wird unter der Strahlung einer UV-Taschenlampe sichtbar. Diesen Effekt kann man sich zunutze machen, um im Toiletten-Bereich eventuelle Verunreinigungen durch Urin aufzudecken.

Die UV-Taschenlampe als Schmutz Detektor

Bestimmter Schmutz wird durch Bestrahlung mit UV-Licht sichtbar. Diesen Umstand machen sich manche Menschen zu nutze, indem sie zu Hause oder auch in Hotels mit einer UV-Taschenlampe Schmutz ausfindig machen, den sie mit bloßem Auge oft nicht entdeckt hätten.

Die UV-Taschenlampe zur ReinigungsKontrolle

Gelegentlich werden UV-Taschenlampen auch zur Kontrolle von Reinigungskräften verwendet. Hierbei kann auf die zu reinigende oder zu desinfizierende Fläche eine UV-Markierung angebracht werden (zum Beispiel mit einem Hygiene-Check Stempel mit UV-Stempelfarbe oder einem GlowCheck-Marker), welche bei normalen Tageslicht unsichtbar bleibt. Erst unter UV-Licht wird diese Markierung sichtbar.

Hat die Reinigungskraft ihre Arbeit beendet, kann dann mit einer UV-Taschenlampe kontrolliert werden, ob diese UV-Markierung noch vorhanden ist. Daraus können dann Rückschlüsse darüber gezogen werden, wie gründlich die entsprechende Oberfläche gereinigt wurde – oder eben auch nicht.

Die UV-Taschenlampe zum Geocaching

Beim Geocaching wird auch immer wieder mit Hinweisen und Markierungen gearbeitet, die auf UV-Licht reagieren. So zum Beispiel beim Nightcaching (Geocachen bei Nacht), wo man Hinweise finden kann, die beispielsweise mit einem Edding 8280 Securitas UV Marker* geschrieben wurden.

Um solche Hinweise sichtbar zu machen, benötigt man in der Regel eine UV-Taschenlampe.

Beim Geocaching kann es vorkommen, dass man nicht so genau genau weiß, wo und in welcher Entfernung sich solche Hinweise befinden. Hat man zum Beispiel die Aufgabe, einen bestimmten Stein mit einem UV-Licht anzuleuchten, dann reicht dafür in aller Regel bereits eine kleine UV-Taschenlampe mit geringer Reichweite aus.

Soll man aber zum Beispiel ein Kellergewölbe oder ganze Wände nach UV-Markierungen absuchen, dann ist es von großem Vorteil eine UV-Taschenlampe mit größerer Reichweite zu verwenden.

Die UV-Taschenlampe zur Echtheitsprüfung von Dokumenten und Geldscheinen

UV-Licht wird auch dazu verwendet, um bestimmte Sicherheitsmerkmale auf Dokumenten wie zum Beispiel Ausweispapieren oder Fahrscheinen sichtbar zumachen.

Auch Banknoten werden unter anderem mittels UV-Licht auf ihre Echtheit überprüft. Denn Banknoten haben mehrere Sicherheitsmerkmale, damit man sie von Falschgeld unterscheiden kann. Dazu gehören haptische, sowie optische Sicherheitsmerkmale.

So sind in Banknoten zum Beispiel verschiedene Melierfasern und Planchetten eingebracht, die unter UV-Licht bestimmter Wellenlänge sichtbar werden. Dazu wird Druckfarbe verwendet, die fluoreszierende Pigmente enthält. Je nach Wellenlänge des UV-Lichts werden unterschiedliche Sicherheitsmerkmale sichtbar.

Die UV-Taschenlampe zur Lecksuche mit Uranin

Uranin ist ein gelber unter UV- und Tageslicht grün fluoreszierender Farbstoff, der auch mit bloßem Auge gut sichtbar ist. Seine volle Leuchtkraft zeigt Uranin jedoch unter UV-Licht.

In Wasser zugesetzt bietet Uranin ein enormes Färbevermögen. So kann bereits eine Menge von 500 Gramm Uranin eine Meeresfläche von ungefähr 4000 Quadratmeter auffällig einfärben. Deshalb wird Uranin auch von Schiffsbrüchigen genutzt, um von Suchtrupps aus der Luft entdeckt werden zu können.

Uranin wird als Fluoreszenzfarbstoff auch zur Ortung von Lecks und zum Nachweis von Fließwegen eingesetzt. So zum Beispiel als Zusatz zum Frostschutzmittel für Autokühler, um mit einer UV-Taschenlampe eventuelle Lecks leichter orten zu können.

Die UV-Taschenlampe in der Mineralogie

So einige Mineralien reagieren unter UV-Licht mit Fluoreszenz und leuchten somit unter UV-Bestrahlung deutlich auf. Aus diesem Grund kann eine UV-Taschenlampe bei der Suche nach solchen UV-aktiven Mineralien eingesetzt werden.

Sogar feine Haarrisse in Edelsteinen können unter Umständen mit einer UV-Taschenlampe sichtbar gemacht werden.

Die UV-Taschenlampe zum Aufspüren von Skorpionen

Ein sehr interessanter Effekt des UV-Lichts lässt sich bei Skorpionen erkennen. Im Exoskelett (Außenskelett) von Skorpionen befinden sich bestimmte Substanzen, die unter UV-Licht leuchten.

Deshalb können UV-Taschenlampen auch zum Aufspüren von Skorpionen verwendet werden.

Die richtige Wellenlänge der UV-Taschenlampe wählen

Ganz wichtig ist es, für den jeweiligen Einsatzbereich auch immer die passende Wellenlänge der UV-Taschenlampe zu wählen. Denn nicht alle Stoffe reagieren mit jeder Wellenlänge.

So sieht man zum Beispiel bei Ausweiskontrollen deutlich mehr Reaktionen in Reisepass und Personalausweis, wenn eine UV-Taschenlampe mit einer Wellenlänge von 365 nm verwendet wird, anstatt einer UV-Taschenlampe mit 395 nm.

Gleiches gilt für die Echtheitskontrolle von Geldscheinen. Auch bei dieser Anwendung zeigt eine Wellenlänge von 365 nm mehr Reaktionen, als eine Wellenlänge von 395 nm.

Demnach kann es von Vorteil sein, UV-Taschenlampen mit verschiedenen Wellenlängen einzusetzen, um stets für verschiedene Anwendungsbereiche die richtige Lampe zur Hand zu haben.

Schutzbrille mit UV-Schutz verwenden

Blaulicht und UV-Schutzbrille TERMINATOR UV 400 ORANGE*
  • Spezialschutzbrille gegen komplettes UV-Spektrum bis 400 nm
  • 100% Filterwirkung gegen Blaulicht (400 bis 490 nm)
  • Spezial-Schutzbrille verstärkt Tiefenwahrnehmung und Kontraste
  • Sichtscheibe beugt frühzeitiger Augenermüdung vor
  • Ideal zum Schutz der Augen beim Härten mit Blaulicht (z.B. Zahnmedizin) oder als Bildschirmschutzbrille (Computerbrille)

Ganz allgemein kann UV-Strahlung Schäden an Augen, Zellen und Gewebe verursachen. Das kennt man von der UV-Strahlung im Sonnenlicht.

Um die Augen vor Schäden durch UV-Licht zu schützen, sollte daher eine Schutzbrille mit passendem UV-Schutz getragen werden. Auch sollte niemals mit bloßem Auge direkt in das UV-Licht der Taschenlampe geschaut werden.

Die Wirkung von UV-Strahlung hängt natürlich unter anderem von Intensität, Entfernung und Zeit ab. Recherchiert man ein wenig zu diesem Thema, dann finden sich schnell Stimmen, welche der Meinung sind, dass eine UV-Schutzbrille im Umgang mit UV-Taschenlampen nicht notwendig wäre, da diese nicht mit hoher Intensität strahlen würden.

Allerdings sind wir der Meinung, dass Vorbeugung der beste Schutz ist. Brillen mit UV-Schutz sind günstig in der Anschaffung und schnell aufgesetzt. Warum sollten sie dann nicht genutzt werden.

Bei Amazon gibt es sogar Anbieter, die eine UV-Taschenlampe inklusive UV-Schutzbrille verkaufen. Aber selbstverständlich sind UV-Schutzbrillen auch separat in großer Auswahl erhältlich.


Ähnliche Beiträge



Kommentare

G. Schulz 17. November 2017 um 20:04

Welche Wellenlänge brauche ich, um Katzenurin sicher aufspüren zu können?

Antworten

mak 17. November 2017 um 20:54

Die meisten Anbieter, die damit werben Katzenurin aufspüren zu können, verwenden UV Taschenlampen mit 395 Nanometer (nm). Also würde ich es mit einer solchen Lampe probieren.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *