Skip to main content

Acebeam K30

113,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 22:38
Typ
Marke
ModellAcebeam K30
Lichtstrommax. 5200 Lumen
Leuchtweitemax. 374 Meter
Länge12.02 cm
Gewicht184 Gramm
LEDCree XHP 70.2

Die Acebeam K30 ist eine sehr faszinierende LED Taschenlampe mit beeindruckenden Werten.

Mit einer Leistung von max. 5200 Lumen und einer Reichweite von max.374 Metern macht dieses kleine Biest so richtig viel Spaß.


Gesamtbewertung

95.75%

"Ein leistungsfähiges Biest!"

Leistung
100%
sehr starke Leistung
Handhabung
95%
einfache Bedienung
Verarbeitung
95%
gut verarbeitet
Funktionen
93%
sinnvolle Funktionen

Acebeam K30 im Test (Review)

Acebeam K30

Acebeam K30

Die Acebeam K30 ist ohne Zweifel eine der hellsten LED Taschenlampen aus unserer bisherigen Sammlung. Mit maximal 5200 Lumen leuchtet diese Lampe wirklich beeindruckend hell.

Aber auch die Reichweite ist mit max. 374 Metern enorm. Dabei haben wir es bei der Acebeam K30 nicht mit einem typischen Thrower zu tun, sondern vielmehr mit einem sehr leistungsfähigen Allrounder.

Design und Verarbeitung der Acebeam K30

Das Design der Acebeam K30 erinnert im ersten Augenblick ein wenig an eine Energy Drink Dose. Das liegt daran, dass die Maße relativ ähnlich daherkommen und das Gehäuse recht schnittig gestaltet ist.

Wir finden die Maße der Acebeam K30 angenehm und können darüber hinaus sagen, dass die Lampe mit ihrem 43 mm Rohrdurchmesser gut in der Hand liegt.

Der Körper der Lampe kommt mit einer üblichen Aerospace Aluminum Legierung mit Anodisierung nach Typ 3 daher und wirkt robust und stabil.

Wenn es überhaupt einen Grund zur Kritik gibt, dann ist das aus unserer Sicht das etwas dünn wirkende Rohr der Lampe.

Klopft man leicht an dieses Rohr, dann klingt es ein wenig hohl und blechern. Das liegt daran, dass sich innerhalb dieses Rohrs ein Akkukäfig mit 3 x 18650er Akkus befindet.

Anders als bei Lampen, in denen im Rohr zum Beispiel ein dicker 26650 Li-ion Akku sitzt, der das Rohr nahezu komplett ausfüllt, hat die Acebeam K30 an dieser Stelle noch etwas Luft zu den Rändern hin.

Dennoch wirkt es nicht so, als ob das Rohrt dadurch instabiler wäre. Es klingt eben nur ein wenig anders als bei anderen Modellen. Aber das ist bereits Jammern auf sehr hohem Niveau.

Laut Hersteller ist die Lampe Bruchsicher bis zur einer Fallhöhe von 1,20 Meter.

Der Blick in den Reflektor lässt einen schönen Smooth Reflektor erkennen, in dessen Mitte eine sauber zentrierte Cree XHP70.2 LED sitzt.

Durch die große und flache Endkappe ist die Acebeam K30 natürlich auch wunderbar Tailstand-fähig, dass heißt, sie kann bequem auf die Endkappe gestellt werden um nach oben zu leuchten.

Acebeam K30

113,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 22:38
Zum Angebot*

Bedienung der Acebeam K30

Die Bedienung der Acebeam K30 geht sehr einfach von der Hand. Sämtliche Funktionen werden über den edel wirkenden Seitenschalter gesteuert. Einen Heckschalter gibt es nicht.

Durch einmaliges Drücken auf den Seitenschalter wird die Lampe eingeschaltet. Durch drücken und halten werden die weiteren Leuchtstufen durchgeschaltet, wobei dies nur für die Modi Low, Medium und High gilt. Hat man seinen gewünschten Modus erreicht, lässt man den Schalter einfach los.

Durch den Memory Modus schaltet die Lampe beim nächsten Einschalten in den zuletzt verwendeten Modus. Firefly und Turbo Modi werden nicht gespeichert.

Möchte man direkt mit dem schwächsten Firefly Modus starten, muss der Seitenschalter ca. 1 Sekunde gedrückt gehalten werden. Den 2500 Lumen Turbo Modus erreicht man durch einen Doppelklick auf den Seitenschalter. Ein weiterer Doppeklick schaltet die Lampe in den höchsten 5200 Lumen Turbo Modus.

Drückt man den Seitenschalter 3 mal, erreicht man direkt den Stroboskop Modus.

Über dem Seitenschalter befindet sich eine farbige LED, welche im Betrieb dauerhaft leuchtet. Diese LED gibt Auskunft über den Ladezustand. Sind die AKkus voll, leuchtet die LED grün. Bei abnehmendem Ladestand leuchtet die LED orange und dann später rot.

Sperrmodus

Bei ausgeschalteter Lampe kann das Gerät durch ein langes Drücken auf den Seitenschalter gesperrt werden. Ist der Lockmodus erreicht, dann blinkt die Lampe zur Bestätigung zwei mal und geht dann aus. Nun kann die Lampe auf „normalem“ Weg nicht mehr eingeschaltet werden.

Soll die Lampe wieder entsperrt werden, muss der Seitenschalter wieder etwas länger gedrückt werden. Auch dann blinkt die Lampe zweimal.

Dadurch, dass sich innerhalb der Lampe ein Batteriekäfig befindet, kann die Acebeam K30 nicht über einen mechanischen Lookout gesperrt werden.

Stromversorgung der Acebeam K30

Die Acebeam K30* wird von drei 18650-Akkus betrieben, welche in dem stabilen und gut gearbeiteten Akkukäfig ihren Platz finden. Um diese Akkus muss man sich jedoch selber bemühen, da im Lieferumfang keine Akkus enthalten sind. So war das zumindest bei unserer Lieferung.

Acebeam K30 in Bildern

Von der Acebeam K30 haben wir einige Fotos angefertigt, die du im folgenden sehen kannst. Wenn du auf eines der Vorschaubilder klickst, dann siehst du das Bild im großem Format.

Du siehst hier die Lampe mit Verpackung und Zubehör, die Lampe an sich, den sehr schönen glatten SMO Reflektor und außerdem den sehr gut verarbeiteten Akkukäfig.

Acebeam K30 Beamshots

Auf unseren Beamshots der Acebeam K30 siehst du die Leuchteigenschaften und kannst dir bereits einen Eindruck über die Helligkeit der Lampe verschaffen.

Wenn du die Leuchteigenschaften verschiedener LED Taschenlampen miteinander vergleichen möchtest, dann schau doch mal in unsere neue Beamshots Galerie.

Acebeam K30 in der Übersicht

In der folgenden Übersicht findest du die wichtigsten Werte der Acebeam K30 in der Übersicht.

ModellAcebeam K30
LEDCree XHP70.2
Maximale Leuchtweite374 Meter
Maximale Leistung5200 Lumen
Gewicht184g ohne Akkus
Maximale Laufzeit110 Stunden
Länge12,02 cm
Rohrdurchmesser4,3 cm
Kopfdurchmesser4,8 cm

Leuchtstufen und Laufzeit der Acebeam K30

Die Acebeam K30 hat einen sehr schönen Umfang gut abgestimmter Leuchtstufen. Leuchtstufen mit Lumen Angabe und deren Laufzeit findest du in der folgenden Tabelle:

LeuchtstufeLaufzeit
Firefly: 2 Lumen110 Stunden
Low: 200 Lumen25 Stunden
Mid: 600 Lumen10 Stunden
High: 1350 Lumen4 Stunden
Turbo: 2500 – 2000 Lumen2 Minuten + 2,1 Stunde
Turbo-Max: 5200 – 2000 Lumen2 Minuten + 1,8 Stunden
Strobe: 2500 Lumen3,5 Stunden

Die Acebeam K30 im Video

In unserem Video stellen wir dir die Acebeam K30 in aller Ausführlichkeit vor und zeigen dir im Anschluss, wie die Lampe draußen leuchtet.

Das solltest du dir nicht entgehen lassen, denn mit ihren max. 5200 Lumen hat diese LED Taschenlampe natürlich reichlich Power für helles Licht.

Fazit zur Acebeam K30

Die Acebeam K30* ist ein kleines, aber sehr leistungsfähiges Biest, welches wirklich viel Spaß macht. Inbesondere der Betrieb der beiden Turbo Modi ist jedes mal ein wahrer Hochgenuss, bei dem man sich fasziniert fragt, wie eine solch kleine Lampe so viel Licht erzeugen kann.

Jeder, der eine kompakte aber sehr leistungsfähige LED Taschenlampe sucht, kann hier ohne Bedenken zugreifen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


113,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 22:38

113,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 22:38